teaser_alexandra_lier

 

TRÄUME WAGEN bedeutet für Alexandra Lier amerikanische Muscle Cars zu fahren, auch wenn es unvernünftig erscheint.

„Dann bin ich irgendwann mal zum Salzsee-Rennen nach Utah geflogen, da hat es dann angefangen. Da war ich wirklich „on the hook“ und habe die amerikanische Autokultur wirklich gelebt. Daraus ist ein Buch entstanden, das ich dann auch publizieren durfte.

Speedseekers meets TRÄUME WAGEN“.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code