Beide Geschäftsführer sind autoverrückt

Ernest und Ron sind beide gleichermaßen autoverrückt und haben aus ihrem Faible für Oldtimer eine gemeinsame Firma gemacht. Das war vor fünf Jahren. Während Ernest mit drei Mitarbeitern den Verkauf und die Logistik in Dongen verantwortet, leitet Ron nur fünf Kilometer entfernt den gut ausgelasteten Werkstattbetrieb. Auch Ron Donders ist mit Oldtimern aufgewachsen. Sein erster Oldie war eine 69er Alfa Giulia 1300. Und alle hielten ihn für verrückt, als er damit in den Urlaub nach Schottland fuhr. Dort blieb er viele Jahre, arbeitete in Werkstätten und spezialisierte sich auf das Reparieren und Restaurieren von Sportwagen. Aus der Autoliebe wurde eine regelrechte Leidenschaft.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code