tm0714_corvette-11

Ein Auto wie eine junge, temperamentvolle Frau. Nicht nur von den Formen her, auch vom Verhalten. Raue Ansagen, zornige, fluchende Schimpftiraden aus den Auspuffrohren, heißblütig und schnell. Nun kommen doch wieder Tiermeta­phern in den Sinn, etwas mit wilden Viechern. Die Designer damals wussten schon, warum sie aus ihren Autos entweder Wildpferde, Pumas oder Antilopen machten – das sind eben keine reinen Kraftfahrzeuge mehr. Geil. Vor stahlverarbeitenden Betrieben, Kohlehalden und tuckernden Kümos auf brackwässrigen Kanälen wirkt die Corvette wie gerade erst aus den Elementen geboren. Sie hat noch so viel Energie, dass sie Begehrlichkeiten weckt. Nicht nur bei uns: Sie ist schon kurz nach der Fotosession verkauft worden und bullert heute durch Hannover…

Die vier Gänge knallen präzise in ihre Position, und immer haben die breiten Reifen Kontakt zum Asphalt. Die Sitze bieten keinen Seitenhalt, egal, irgendwo findet sich etwas zum Festhalten. Im besten Fall der Volant, an dem beherzt gerissen wird, um dem Stingray die Richtung zu weisen. Dieser Sound, diese Formen, diese Anstrengung in der Nähe des Grenzbereichs…

Wer das einmal selbst erfahren hat, wird verstehen, warum die Amis so auf diesen Wagen abgehen. Nach einem Ritt in einer Corvette sind wir alle ein bisschen Amerikaner. Wir ersetzen Hubraum nun – wenn überhaupt – durch noch mehr Hubraum, scheren uns nicht um den Durst der acht Töpfe und lächeln über den Rest der Welt. Zumindest für diesen Moment.

Vielen Dank an:
Classic Car Ranch
Petershäger Weg 211
32425 Minden
0163 – 4512636
info@classic-car-ranch.de

Technische Daten

Corvette C3
Baujahr: 1969
Motor: V8 GM Crate
Hubraum: 5,7 Liter (350 cui)
Leistung: ca. 290 kW (400 PS) bei 4.400 /min
Max. Drehmoment: 650 Nm bei 2.800 /min
Getriebe: Vierganghandschalter
Antrieb: Hinterräder
Länge/Breite/Höhe: 4.635/1.750/1.205 mm
Gewicht: 1.660 kg
Beschleunigung 0-100 km/h: 6,0 Sek.
Top-Speed: 230 km/h
Wert: ca. 28.000 Euro

tm0714_corvette-06

Fotos: Jens Tanz

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code