am0215_bmw_6er_Coupe_25

Säurenebel greift mitunter die Batterieaufnahme böse an

am0215_bmw_6er_Coupe_26

Der Kunststoff-Ausgleichsbehälter fürs Kühlwasser wird manchmal porös und dann undicht

Dafür sind die Übergänge des Windschutzscheibenrahmens zum Windlauf, aber auch zum Dach oft unterrostet. Eine ausführliche Ankaufuntersuchung sollte auch die Wagenunterseite umfassen. Hierfür ist eine Hebebühne hilfreich. In den Radhäusern sind häufig die senkrechten Stehbleche befallen, und wenn die angeschraubte Abdeckung vor der A-Säule fehlt, ist diese schutzlos dem Spritzwasser ausgesetzt – mit entsprechenden Folgen. Allerdings gammelt es manchmal trotz vorhandener Bleche noch dahinter. Unterhalb der A-Säule kommt es am Übergang zu den Bodenblechen und zu den Schweller-Spitzen ebenfalls oft zu Durchrostungen.

am0215_bmw_6er_Coupe_27

Seit der zweiten Modellpflege verfügen die 6er-BMW über DE-Ellipsoidscheinwerfer …

am0215_bmw_6er_Coupe_28

… und seitliche Stoßstangeneinfassungen aus Kunststoff, die in den größeren Spoiler übergehen

Schweller

Eine selbstverständliche Pflichtübung vor jedem Klassikerkauf ist die akribische Untersuchung der Schweller, und zwar von der Unterbodenseite her als auch von außen. Auch hinter den Schwellerblenden (z. B. beim M635 CSi oder bei nachgerüstetem Tuning-Zubehör) bildet sich häufig der Gilb. Besonders neuralgisch sind die Ansatzstellen für den Wagenheber.

am0215_bmw_6er_Coupe_31

Hier blüht die untere Schwellernaht auf ganzer Länge …

am0215_bmw_6er_Coupe_32

… besonders hat es allerdings die Wagenheberaufnahmen sowie die vordere Schweller-Endspitze unter der A-Säule erwischt, …

am0215_bmw_6er_Coupe_33

… hinten sieht es nicht besser aus

am0215_bmw_6er_Coupe_34

Rost bildet sich gelegentlich auch unter der Schwellerverkleidung bei den Einstiegen

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code