Einträge von Sönke Priebe

Zweite Wahl

Qualität hat ihren Preis. Das gilt auch für Muscle Car-Ersatzteile. Wahrscheinlich wäre ein Großteil der deutschen Muscle Car-Enthusiasten sogar bereit, den Preis für Qualität auch zu bezahlen – wie aber unterscheidet man Qualität von Schund? Eine Teilebegutachtung mit OSCW Wer hin und wieder US-Car-Treffen aufsucht und unter die eine oder andere Motorhaube schaut, dem ist […]

,

Midsize-Coupé Dodge Charger

Der Dodge Charger aus den High-Performance-Modelljahren 1968 bis 1970 ist derzeit das beliebteste Muscle Car in Deutschland – am meisten gefragt ist die hochmotorisierte R/T-Version. Angesichts von Marktpreisen, die längst im mittleren fünfstelligen Bereich liegen, ist es erstaunlich, wie wenig potentielle Käufer oftmals über ihr Traumauto wissen – und das, obwohl sich die Chrysler-Midsize Muscle […]

Cheeseburger und Maultaschen

Amerikanische Autos sind durstig, haben schlechte Bremsen und noch schlechtere Fahrwerke, sind schlampig verarbeitet und werden in Deutschland in erster Linie von Schnurrbartträgern gefahren, die Südstaatenflaggen im Wohnzimmer hängen haben und Country-Musik hören – oder? Eine Märchenstunde mit OSCW Amerika ist überall. Von der US-Dominanz im allabendlichen Spielfilmprogramm über Popmusik im Radio, von der amerikanischen […]

Vermehren oder Sterben

Die schnellen, amerikanischen Midsize-Coupés der Muscle Car-Ära sind in Deutschland so beliebt wie niemals zuvor. Zu beliebt sogar, fürchtet ein Teil der alteingesessenen Szene. Fortschreitende Amerikanisierung bedeutet Individualitätsverlust, macht besonders begehrenswerte Fahrzeuge unbezahlbar und hat auch sonst nur Nachteile – oder? Eine Sozialstudie mit OSCW Ich habe das Muscle-Car-Lebensgefühl auf die harte Tour gelernt. Mitte […]

Tow Truck Driver – Aus Alt mach Neu

Dank langlebigster Technik und bester Ersatzteilversorgung kann man heute fast jedem US-Klassiker zu neuem Glanz verhelfen. Vom schnellen Neulack bis zum totalen Neuaufbau lassen sich alle Wünsche umsetzen – aber wie viel ist wirtschaftlich und technisch sinnvoll? Eine Restaurationsplanung mit OSCW Fast 50 Jahre ist es her, dass mit Erscheinen des Pontiac GTO die Horsepower […]

Future Muscle – Chevy Caprice 9C1

Der Traum vom eigenen Muscle Car ist für manch einen schon ausgeträumt, sobald er die aktuellen Marktpreise für klassisches Detroiter Eisen studiert. Dabei muß ein begrenztes Budget kein unüberwindliches Hindernis auf dem Weg zum eigenen US-Achtzylinder sein – günstige, aber gleichzeitig ernsthafte Alternativen zu den Straßenrennern der 60er gab es immer schon – und gibt […]

Geschichten aus dem Muscle Car Alltag – DAILY DRIVER

US-Klassiker fürs Wochenende, als Schönwetterfahrzeuge oder zum gelegentlichen Cruisen auf das lokale Treffen haben sich absolut etabliert. Aber taugen die alten Amerikaner auch für den Alltag? Ein Kurzstrecken- und Fernreisebericht „Was verbraucht denn der?“ Jeder Fahrer eines amerikanischen Autos kennt diese Frage, vorzugsweise gestellt von zufällig angetroffenen Passanten. An diesem einen Umstand möchten deutsche Autofahrer […]

Lernen aus der Vergangenheit

Die Zahl der Pkw-Neu­zulassungen in der Altersgruppe 18 bis 25 ist in den ver­gangenen zehn Jahren um mehr als die Hälfte gefallen – gleichzeitig stieg das Durchschnittsalter der Führerscheinprüflinge von ehemals 18 mittlerweile auf fast 21 Jahre. Junge Menschen sehen sich nicht mehr als Autofahrer und Autos nicht mehr als Statussymbole – weil die Autoindustrie […]

,

Geschichten aus dem Muscle Car Alltag – Muscle Car Duell

Mopar or No Car – Anhänger des Chrysler-Konzerns kennen keine Alternative zu den Dodge- und Plymouth-Performance-Coupés der späten Sechziger. Das heißt aber nicht, dass es keine Alternativen gibt. Ein populärer Midsize-Vergleich Aus der Vielzahl von schnellen, großen Coupés, die Ende der sechziger Jahre von den Fließbändern liefen, scheint keines die deutschen US-Auto-Fans so sehr in […]

,

Geschichten aus dem Muscle Car-Alltag

Von 1973 bis 1995 galt in den USA fast ausnahmslos eine nationale Höchstgeschwindigkeit von 55 Meilen pro Stunde – auf allen Straßen. Das entspricht 88 Stundenkilometer. Dieses Tempolimit wirkt sich heute noch aus – auch auf deutsche US-Car-Fahrer 88 km/h – eigentlich ist das heute kein schnelles Tempo. Moderne Autos sind durchweg in der Lage, […]

,

Geschichten aus dem Muscle Car Alltag – Vorsicht vor Export-Leichen

Der Import von Autos aus den USA kann kräftig daneben gehen (siehe Heft 01/12). Besonders bei Export-Billigangeboten inkl. Verschiffung sollten alle Warnlampen leuchten: Echte Schmuckstücke verscherbeln die Amis nicht, wissen die Experten von Oldschool Custom Works in Weinstadt Dank eBay und einem immer noch günstigen Dollarkurs ist der Import eines amerikanischen Klassikers heute so einfach […]