Einträge von Roland Löwisch

Eine aufregende Nummer

Fußballfans denken bei der 96 an Hannover, Autofans an Schweden: Diese Zahl trägt einer der erfolgreichsten Saab aller Zeiten. Das Exemplar von Nico Gasparatos aus dem Jahr 1971 ist dem Wettbewerbswagen von Stig Blomqvist nachempfunden – 
und deshalb stärker und vielleicht auch schöner als jeder Serienwagen Okay, es ist nicht ganz das Original. Das steht […]

Eine aufregende Nummer

Fußballfans denken bei der 96 an Hannover, Autofans an Schweden: Diese Zahl trägt einer der erfolgreichsten Saab aller Zeiten. Das Exemplar von Nico Gasparatos aus dem Jahr 1971 ist dem Wettbewerbswagen von Stig Blomqvist nachempfunden – 
und deshalb stärker und vielleicht auch schöner als jeder Serienwagen Okay, es ist nicht ganz das Original. Das steht […]

,

Britische Schlammschlacht

Zu den letzten automobilen Abenteuern Europas zählt die Rallye LeJog: Im Winter geht’s durch Matsch und Wasser einmal quer über die britische Insel. Wer das erste Mal mitfährt, kommt nur an, wenn er seine Verzweiflung besiegt. Aber auch die Abgeklärten sind vor Fehlern nicht gefeit Ob Iltis oder Jaguar, Deutscher oder Engländer, Limousine oder Cabrio, […]

Das Biest vom andern Stern

Der Amerikaner Gary Wales baut aus alten US-Firetrucks halbneue Race-Monster. Wir haben uns seine jüngste Kreation, den gelben „La Bestioni“, etwas genauer angeschaut Für die einen ist Gary Wales der personifizierte Untergang von automobilhistorischem Kulturgut, also der vermenschlichte Shiva, der Zerstörer. Für die anderen ist er ein Gott des Customizing, und somit einer der Kreativsten […]

,

In der Welt der Vau-Männer

Alle reden von der Formel 1 – dabei ist eine andere Formel-Serie viel größer, hat ein Jubiläum und war Basis für die Karriere vieler großer Rennfahrer: Die Formula Vee – in Deutschland Formel Vau – wurde Jahr 50 Jahre alt. TRÄUME WAGEN fuhr in so einem alten Rennwagen eine Ehrenrunde auf dem Daytona Speedway und […]

,

Wüste Fahrerei

… und dazwischen die unwirtlichste Wüste der Welt: Die Rallye Peking-Paris gilt 
als die härteste Oldtimerrallye. Die Bremer Peter Zernial und Udo Fink nahmen die Strapazen in einem MG TC von 1948 in Kauf Der Staub ist noch nicht ganz aus Udo Fink’s Poren verschwunden, da weiß er schon: „In drei Jahren fahre ich wieder mit.“ […]

,

Zu Eleanor nach Vegas

Den „weltgrößten Oldtimer-Showroom“ will das 2.600-Betten-Hotel „The Quad Casino & Resort“ in Las Vegas bieten. Das ist zwar sehr vollmundig, aber in der vierten Etage stehen immerhin rund 150 Klassiker. Die meisten sind käuflich. Glanzstück der Sammlung: Ein originaler Eleanor-Mustang, mit dem Nicholas Cage durch den Film „Gone in 60 Seconds“ düste Rob Williams kann […]

,

Ein Spyder für die Ewigkeit


Isdera Spyder 036i, 142.000 Kilometer, erste Hand – nein, nicht zu verkaufen, sondern der einzige von nur 17 jemals gebauten, der noch bei seinem Erstbesitzer ist. Das bleibt auch so: Heino Rimek wird sich nie von dem seltenen Exoten trennen. Dazu liebt er ihn viel zu sehr. Und die Aufmerksamkeit, für die er sorgt Manchmal […]

Sleeping Beauties

Mitten im namibischen Nirgendwo geht dem Fan von Sleeping Beauties das Herz auf: Zwischen Stipagrostis Uniplumis und Hundepissbüschen dämmern im Nest Solitaire gelebte Autos dem Verfall entgegen. Ein Besuch der unwirklichen Art Rost ist international Vor Tagen hat es mächtig geregnet, die Wüste ist grün. Das Buschmanngras (Stipagrostis Uniplumis) schimmert silbern, der Salbei – wegen […]

,

Klassiker im Reich der Mitte

Wenn eine Horde klassischer Autos durch China rumpelt, staunt das Volk. Denn Autos zur Unterhaltung sind dort nicht üblich. Dass sich VW mit Museumsautos dorthin bewegt, ist Teil einer langfristigen Strategie des Konzerns: Mit Macht, Klassikern und Neuwagen versucht er, den Chinesen beizubringen, was Sportwagen sind und wozu man sie benutzen kann. Gar nicht so […]

Überlebende im Landy-Land

Passend zum Geburtstag der Offroad-Legende schauen wir uns am Ort mit der weltweit größten Land-Rover-Dichte um: Cameron Highlands, Malaysia. Hier scheint jedes zweite schrottreife Auto ein Land Rover zu sein, als er noch nicht Defender hieß Glücklich, wer ein großes „CH“ auf der Seite stehen hat. Nein, das hat nichts mit der Schweiz zu tun, […]

,

Der Arbeits-Rolli

Der Botschafter des künftigen Meilenwerks Zürichsee ist ein ganz und gar ungewöhnlicher Luxuswagen: ein zweisitziger Rolls-Royce Silver Shadow Pick-up. Träume Wagen klemmte sich hinter das Steuer des Edelbriten und lieferte Entschleunigung aus Wer einen Rolls-Royce Silver Shadow fährt, sollte sich vorher genau überlegen, ob er da auch reinpasst. Nein, nicht was die körperliche Größe oder […]